Green Days vol.4

“Green Days vol.4″ - ein voller Erfolg!

Auch die vierte Auflage der Green Days am 19. Und 20. August 13 an der HLFS Sitzenberg dürfen als Erfolg verbucht werden: bei sommerlichem, aber nicht allzu heißem Wetter konnten sich heuer 21 Jugendliche im Alter zwischen 13- und 14-jährige ein Bild vom Bildungsangebot machen und dabei jede Menge Spaß erleben:

Foto-Galerie

Das Programm war abwechslungsreich und bot nach einer Begrüßungsrunde zunächst Aktivitäten in den Laboratorien: Mikroskopieren und die Herstellung eines Lippenbalsams ließen den Montag Vormittag im Flug vergehen. Nach einer ausgiebigen Mittagspause wurden in der Lehrküche Konserven hergestellt und mit selbst gestalteten Etiketten beschriftet – beim Fertigen der Marmeladen, Kräuteröle und dem Lavendelzucker waren sich alle einig: ein Nachmittag ist viel zu kurz!

Der bunte Abend und die Nächtigung im Schloss boten eine Möglichkeit, auch das Internatsleben kennen zu lernen und nach dem ersten „Green Day“ so richtig abzuchillen. Am Dienstag Vormittag bereiteten die interessierten jungen Leute gemeinsam das Mittagessen zu, das ihnen dann auch besonders gut schmeckte. Die letzten beiden Stationen waren in der Gärtnerei und der Lehr-Landwirtschaft: Gestecke machen und Bodenarbeit mit den Pferden sowie eine Stallrunde bei Kühen und Kälbchen zeigten wieder den landwirtschaftlichen Schwerpunkt der Schule. Alle machten begeistert mit und Emma meinte beim Abschied: „Die Green Days haben nur einen Fehler: Es sind zu wenige!“

Bericht von DI Ilse Strasser am 21. Aug. 2013

Umweltzeichen
TGPTS-Logo