Bauernhoftag 2013

Bauernhoftag mit dem Sonderpädagogischen Zentrum Traismauer

Am 8. Mai 13 empfingen die Schülerinnen des 4. Jahrgangs in der Lehr- Gärtnerei und -Landwirtschaft bei angenehmen Frühlingstemperaturen ihre Gäste.

Sie hatte vier Stationen zu den Bereichen Garten, Nutztiere, Kreatives und Küche vorbereitet - ob die Kinder und Jugendlichen wohl Interesse zeigen oder gar Freude finden würden? Ja, und zwar mehr als erhofft!

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde mit einem Löwenzahndrink und frischgeerntetem Gemüse aus der Gärtnerei sowie selbstgebackenem Brot begann der Stationen-Betrieb. Zunächst schienen die jungen Gäste etwas unsicher, bald aber zeigten die meisten echte Begeisterung. „Die Gini hat mich lieb!”, kommentierte Leni ihre Begegnung mit der Hafistute und kuschelte sich auf ihren Rücken.

 

Die Zeit verging wie im Flug und alle vier Stationen kamen gut an. Conny vom vierten Jahrgang der HLFS kommentierte den unkomplizierten Umgang mit den Kindern und Jugendlichen: „Mit ihnen so einfache Dinge zu machen wie Radieschen ernten, waschen und naschen, das hat ihnen und uns voll getaugt!” Auch die Station Kreatives war ein Erfolg und alle freuten sich, dass sie ihre mit Kartoffeldruck bedruckten Taschen gleich mitnehmen durften. Unbedingt erwähnt werden muss, dass die Stimmung bei allen Beteiligten bestens war und die Disziplin geradezu vorbildlich - was einerseits bestimmt darauf zurückzuführen ist, dass die ASO Traismauer ein sehr gut eingespieltes Team bildet, andererseits sicher auch auf die Wirkung der gut vorbereiteten Green Care Aktivitäten schließen lässt.

 

Letzte und gemeinsame Station für alle war das gemeinsame Mittagessen der vorher bei der Station Küche gemeinsam zubereiteten Mahlzeit. „Es war ein sehr angenehmer Vormittag für unsere Schüler/innen und uns - für viele eine völlig neue Erfahrung!” Frau Dir. Renate OBRITZBERGER freute sich über die Abwechslung im Schulalltag, meinte aber auch: „Für einige unserer Schülerinnen sehe ich in diesem Bereich konkrete Chancen!” Der Kontakt zwischen der ASO Traismauer und der HLFS Sitzenberg soll im Rahmen der Green Care Aktivitäten nächstes Schuljahr fortgesetzt werden.

Bericht von DI Ilse STRASSER am 9. Mai 2013

Umweltzeichen
TGPTS-Logo