Green Care Handwerkstag 2014

Green Care Handwerkstag 2014

„Green Care – Handwerk vom Bauernhof“
„Die HLFS Sitzenberg ist nicht nur eine Ausbildungsstätte mit Vorreiterrolle, sie hat einen wesentlichen positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer Region!“ fasste Leader-Manager Ing. Franz MITTERHOFER das Ergebnis von zwei gelungenen Green Care Projekten der HLFS Sitzenberg in Kooperation mit der Leader-Region zusammen.

» Galerie 1 - Green Care und Hoftafelverleihung im Festsaal

» Galerie 2 - Bäuerliches Handwerk im Schlosshof

Der 8. Mai 14 war ein besonderer Tag für die Sitzenberger/innen: Frau Direktorin HR Dipl.-Ing Rosa RAAB und das Projektteam des 4. Jahrgangs durften sich gleich über mehrere Premieren freuen. Am Tag des ersten Besuchs von Frau Mag. Margareta SCHEURINGER, der neuen Leiterin der Schulabteilung vom BMLFUW, wurde:
-    Von den Schülerinnen des 4. Jahrgangs gemeinsam mit ihrem Projektcoach Prof. Dipl.-Ing Ilse STRASSER das große Green Care Projekt präsentiert,  welches das erste war, bei dem über zwei Schuljahre an einer Thematik gearbeitet wurde,
-    Der HLFS Sitzenberg wurde von Frau Dipl-Ing. Kornelia Zipper die Hof-Tafel des ÖKL für „Tiergestützte Pädagigik/Therapie/soziale Arbeit am Bauernhof“ verliehen,
-    Die Ideen-Box für die Region Traisental-Donauland-Tullnerfeld präsentiert, in die auch weiterhin gemeinsame Ideen der Schule und der Region einfließen sollen.
Zu der Präsentation von „Green Care – Handwerk vom Bauernhof“ waren dankenswerterweise alle Partner/innen des Projekts erschienen. Stellvertretend seien Frau Dir. Renate OBRITZBERGER vom SPZ  Traismauer (Sonderpädagogisches Zentrum) und Dipl.-Ing. Gudula FISCHER vom Himmelschlüsselhof (Therapiebauernhof für Menschen mit Behinderungen) mit ihren Teams erwähnt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete der praktische Teil, der vom Projektcoach Dr. Fischer geleitet wurde: unter der Anleitung der Trainer/innen Gertrude HERZ (Filzen, Spinnen), Josef WAHLMÜLLER (Korbflechten) und Mag. Andreas PILLICHSHAMMER (Besenbinden) konnten Teams der Green Care Zielgruppen (Senior/innen, Menschen mit Behinderungen/ Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf) die alten Handwerksarten vom Bauernhof testen. Die Auswertung wird, wie im vergangenen Jahr beim Projekt „Green Care – Sitzenberg bringt mehr“, gemeinsam mit der Leader-Region  in einer Broschüre veröffentlicht.

Bericht von DI Ilse STRASSER am 9. Mai 14

Umweltzeichen
TGPTS-Logo