Ökolog 2015

Das war das OEKOLOG-Projekt 2014/15: Green Friends

Die bereits in den beiden vergangenen Schuljahren aufgebaute Green Care Partnerschaft zwischen der HBLA Sitzenberg und dem ZIS Traismauer wurde heuer durch weitere Aktivitäten vertieft und zu „Green Friends“ ausgebaut.

Die Schülerinnen der 2. Jahrgangsklasse freuten sich, alle Schüler/innen des Zentrums für Inklusiv- und Sonderpädagogik  zu vier Schule am Bauernhof – Einheiten in der Lehr-Landwirtschaft begrüßen zu dürfen. Dabei wurden jeweils die Stationen Pferd, Kuh und Gärtnerei absolviert, wobei bei jedem Termin andere Schwerpunktthemen behandelt wurden: Wie wohnen unsere Nutztiere? Was fressen sie? Welchen Nutzen hat der Mensch von seinen Haustieren? „Unsere Green Friends haben sich viel gemerkt, aber noch wichtiger: Es hat ihnen jedes Mal noch mehr Freude gemacht, mit uns und unseren Tieren  zu arbeiten!“meinte Christina.


Highlight dieses OEKOLOG-Projekts stellte eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Ökosoziale Landwirtschaft und Green Care – geniale Konzepte mit Startproblemen!?“ dar. Nicole PROP von der Wiener Landes-Landwirtschaftskammer freute sich über das Engagement der Schüler/innen der HBLA Sitzenberg auf dem Gebiet der sozialen Landwirtschaft und erklärte, dass Startprobleme längst überwunden wären – in Österreich hat man eben etwas später begonnen, diese zukunftsweisenden Konzepte zu realisieren.  Der Abg. z. NR Johannes SCHMUCKENSCHLAGER zeigte auf, dass bei vielen Projekten vermehrt ökosozial gearbeitet wird, etwa in den Bereichen Bodenschutz oder Mobilität. Im Anschluss an die Veranstaltung meinte die Klassensprecherin der 4. Jahrgangsklasse, Agnes LEHRBAUM: „Wir sind ökosozial – wir gestalten die Zukunft!“


Bericht von DI Ilse STRASSER am 2. Juli 15

Umweltzeichen
TGPTS-Logo