Mostviertelexkursion

Fahrt zur Versteigerung und der Futtermittelfirma Garant
Am 17.2.2016 fuhren der dritte und vierte Jahrgang gemeinsam auf eine tolle Exkursion in das schöne Mostviertel. Die erste Station war die Berglandhalle in Wieselburg, wo der Sitz des NÖ Rinderzuchtverbandes und der NÖ Besamungsstation Genostar ist.

Einmal im Monat findet dort eine große Zuchtviehversteigerung statt. Es werden ca. 600 Tiere Zuchttiere der Rasse Fleckvieh, Braunvieh und Holstein Friesian versteigert. Ernst Grabner gab einen guten Einblick in das NÖ Zuchtgeschehen, immerhin konnte eine kontinuierliche Milch –kg Leistungssteigerung in den letzten Jahren verzeichnet werden.

Herbert Stadler machte uns mit der künstlichen Besamung und der Organisation der Besamungsstation vertraut. Genostar produziert pro Jahr ca. 700.000 Portionen Fleckvieh Spermien und stellt für die Bauern einen wichtigen Partner dar.

Nach einem intensiven Vormittag in der Berglandhalle fuhren wir weiter zur Futtermittelfirma Garant, welche zur RWA zählt. Dort werden Futtermittel für alle Nutztiere hergestellt, d.h. für Rinder, Schweine, Geflügel, Kaninchen, Pferde und Fische. Der Verkaufsleiter Herr Eppensteiner, führte uns in die Thematik der Futtermittelproduktion ein und betonte, dass die Firma Garant pro Jahr 300.000 Tonnen Rohstoffe verarbeitet. In einer ausführlichen Werksführung, geleitet von Werksmeister Franz Ringler konnten wir die Getreidesilos und Mischanlagen aus der Nähe bestaunen.

Es war ein sehr lehrhafter, interessanter Tag und wir konnten viel Neues kennenlernen.

Bericht von Frau Christina Steinbacher BEd. vom 17.02.2016

Umweltzeichen
TGPTS-Logo