Landwirtschaftsexkursion 4. Jahrgang

Hofkäserei - Strauße - Lamas:  Am 2. und 9. Juni 2016 hatte der 4. Jahrgang die Ehre, einen Ausflug ins schöne Melktal zu machen.


Dort besuchte eine Gruppe zuerst die Hofkäserei Enner, welche Schafe und Kühe besitzt und aus deren Milch Joghurt, Frisch- und Schnittkäse produziert wird. Der Betrieb ist ein anerkannter biologisch wirtschaftender Betrieb sowie ein Milchleistungskontrollbetrieb. Sie verkaufen ihre Produkte, von der Rohmilch begonnen bis hin zum Schnittkäse, bei regionalen Partnern und Ab-Hof.

Von der traditionellen Landwirtschaft begeistert, machten wir uns auf den Weg zum nächsten Betrieb von Fam. Halmer, der mit seiner Idee der Innovation bei uns punkten konnte. Hier bekamen wir über zwei Meter große Strauße zu Gesicht. Interessant für uns war auch, dass von diesen Tieren alles verarbeitet werden kann. So werden aus Eierschalen z.B. Ohrringe, aus den Federn Staubwedel und aus dem Leder Geldtaschen hergestellt.

Haben Sie schon gewusst, dass ein Straußenei bis zu 1,8 kg schwer werden kann und über eine Stunde benötigen würde, um es hart zu kochen?  Zusätzlich lernten wir, warum ein solches Ei mit einem Bohrer geöffnet werden muss, nachdem wir uns auf dieses hinauf stellen durften.

Den letzten Betrieb, den sich die andere Gruppe ansah, war ein ebenso beeindruckender Alpaka und Lamazüchter, wo wir viel über die Haltung aber auch die spezielle Pflege und Fütterung erfahren durften.

Die ganze Klasse hat viel von diesen interessanten Betriebsbesichtigungen mitgenommen und möchte sich abschließend noch sehr bei ihrer begleitenden Lehrkraft Christina Steinbacher bedanken.

Eva Pichler, 4. Jahrgang

Umweltzeichen
TGPTS-Logo