Kennenlerntag für den 1. Jahrgang

„Es gibt nur sehr wenige Dinge, die alle Menschen verbinden. Eines davon ist das Spiel ...

Quer durch alle Zeiten und Kulturen haben Menschen auf spielerische Weise Fähigkeiten erlernt, Probleme bewältigt und dadurch das eigene Leben lebenswerter gemacht. Ich behaupte, von allen Wegen die man gehen kann um ein Ziel zu erreichen, ist der „verspielte“ mit Abstand der beste“, sagt Angela Ruep über ihre Arbeit als Spielpädagogin.

 

Am 8. September 2016 durften die Schülerinnen des 1. Jahrganges einen ganzen Tag lang mit ihr zusammen verbringen. Es konnten Erfahrungen mit sozialer Kompetenz und Team Building gesammelt werden.

 

Der Vormittag war mit Hilfe von Übungen und Spielen dem Kennenlernen gewidmet. Am Nachmittag ging es dann hinaus in die Natur. Bei einem Geländespiel galt es in kleinen Gruppen 14 Stationen zu absolvieren, knifflige Aufgaben zu lösen und die Ergebnisse mit dem Handy aufzuzeichnen.

Wir hatten Glück mit dem Wetter, die Schülerinnen waren mit Feuereifer bei der Sache und hatten obendrein auch noch viel Spaß.

 

Soz.-Päd. Elisabeth Donko Internatsleiterin

Umweltzeichen
TGPTS-Logo