Exkursion Schönbrunn

Botanischer Garten und Tiergarten Schönbrunn
Der letzte Sommertag des Jahres und den ganzen Tag an der Sonne: Am 14. September 2017 fand die Biologie-Exkursion des 2. Jahrgangs nach Wien statt. Die Exkursion ist ein fixer Bestandteil des Unterrichts und bietet Einblicke in die Systematik der Pflanzen und die Verhaltensweisen der Tiere.

Der Botanische Garten der Universität Wien zeigte sich in spätsommerlicher Pracht und die Schülerinnen nahmen die Merkmale der Pflanzen mit allen Sinnen wahr: Schauen, Riechen, Betasten und gelegentlich Kosten ließen die Systematik zu einem lebendigen Erlebnis werden. Herbarium, wir sind bereit!

Der Nachmittag im Tiergarten war besonders kurzweilig: Ausgestattet mit Beobachtungsprotokollen fügten die jungen Forscherinnen Verhaltensinventare für selbst ausgewählte Tierarten zu den verschiedenen Verhaltenskreisen ein: "Das ist anstrengend, interessant und lustig gleichzeitig - wir waren ganz schön gefordert!" meinte Raffaela, die sich die Pinguine ausgesucht hatte. Jane Goodall hätte ihre Freude über so viel Eifer für die Verhaltensforschung!

Bericht von Ilse Strasser am 15. September 17

Umweltzeichen
TGPTS-Logo