Woche des Gehirns 2018

3. Jahrgang bei der „Woche des Gehirns“
Viele Gedanken über das Gehirn waren angesagt, während die Schülerinnen des 3. Jahrgangs der HBLA Sitzenberg mit ihrer Fachlehrkraft Frau Ing. Veronika Haas am 14. März 2018 im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Gesundheitsmanagement den Vorträgen der „Woche des Gehirns“ lauschten.

Im Zentrum für Hirnforschung brachten verschiedene namhafte Akademiker dem interessierten Publikum die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema Gehirn näher.


Der Frage „Ecstasy, Koks und Speed – was macht das alles im Gehirn?“ wurde ebenso nachgegangen wie den Hintergründen von Multipler Sklerose. Mit großen Erwartungen wurde Dr. Thomas Klausberger bei seinem Vortrag „Lernen, merken, träumen“ zugehört. Der Leiter des Hirnforschungszentrums zeigte auf, wie räumliches Gedächtnis funktioniert und wie unser Gehirn fähig ist, einzelne Begriffe in Zusammenhängen abzuspeichern.

Umweltzeichen
TGPTS-Logo